Das Todeslager der rumänischen Stadt Radauti

Und wieder einmal gibt es schreckliche und grausame Bilder aus einem rumänischen Tierlager

Dieses Mal aus Radauti – ganz im Norden von Rumänien.

Die Hunde fressen sich gegenseitig, Hündinnen sind mit ihren Welpen zusammen mit anderen Hunden in kleinen Käfigen eingepfercht; tote Hundewelpen, ein verwesender Hundekadaver in einem Mülleimer, schrecklich….!

Seit langer Zeit wird gegen dieses Horrlager vorgegangen, doch jegliche Beschwerden bei der Gemeinde brachten keinen Erfolg. Nun ist das Tierlager wieder für die Öffentlichkeit unzugänglich, es ist geschlossen und nur ein einziger Tierschützer darf es betreten um den Hunden ab und zu Futter und Wasser zu bringen. Kranke und tote Hundeliegen in den Käfigen, überall..!

Text: Mira Iordanescu

Thank you Raul Constantin Costea and Alina Gavriloaie for the photos.

Print Friendly, PDF & Email

4 Responses to “Das Todeslager der rumänischen Stadt Radauti”

  1. Elke Girrbach

    So grausam können nur Menschen sein